Gedanken zu Entscheidungen in Organisationen

©fotolia/ojogabonitoo

Ein Kernelement aktueller Veränderungen in Organisationen ist die verstärkte Einbindung von Teams in Entscheidungsfindungsprozesse. Manche nehmen damit eine Veränderung in Richtung menschenfreundlichere Aktivitäten in Organisationen an. Ein Trend zum Humanen mag vielleicht keine so schlechte Entwicklung darstellen, aber Organisationen sind (leider) Zweckorientiert und weniger am Menschen interessiert. Die allgemeine Überforderung Ein Blick auf Organisationen zeigt, […] Weiterlesen


Es handelt sich hier um kostenpflichtige Inhalte, die im Abo enthalten sind
 

DIE PERSÖNLICHKEIT DER WOCHE: Baumanns Vertrauensfrage


  Der Bayer-Chef steht nach dem neuen Glyphosat-Urteil vor schwierigen Zeiten. Wie viel Geduld haben die Investoren?
Elliott? "So heißt der Freund meiner Tochter, mit dem hab' ich neulich noch gesprochen", sagt Werner Baumann. "Sonst gibt es weiter nichts zu vermelden." Der Bayer-Chef antwortet launisch auf die Frage, ob er mit dem aktivistischen Hedgefonds Elliott aus (...) Weiterlesen
Weitere Meldungen

Entwicklungsmaßnahmen

©fotolia/C. Schüßler

Um einen möglichst reibungslosen und störungsfreien Lauf der Aktivitäten zu gewährleisten, sind Organisation in der Regel von der Unterstützung der Belegschaft abhängig. Nicht zuletzt aus diesem Grund haben sie großes Interesse an möglichst stabilen Verhältnissen in der Beschäftigung und konzentrieren sich an den Motiven ihrer Mitarbeiter. Die klassische Sichtweise Bis vor kurzem boten Organisationen diverse […] Weiterlesen

Weitere Meldungen

Agiles Change Management

©putilov_denis/fotolia.com

Agiler werden – dieser Trend hat längst auch das Change Management erreicht. Leider erfolgt die Auseinandersetzung mit einem agilen Change Management oft nicht systematisch. Der Beitrag soll diese Lücke schließen, Impulse für die Ausgestaltung eines agilen Change Managements liefern und auf die Grenzen von Agilitätsbestrebungen hinweisen. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Revolution jenseits der Werkhalle: Mit mentalem Wandel in die smarte Wertschöpfung

Wenn es um die digitale Transformation von Industrieunternehmen geht, beschränkt sich das Verständnis viel zu sehr auf die technologische Seite. Der Weg in die Industrie 4.0 ist auch ein struktureller und mentaler Veränderungsprozess. Und die Zeit drängt – auf den internationalen Märkten werden bereits Standards gesetzt. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top