Einen Beratungsauftrag beginnen

©pantovich/fotolia.com

Auch wenn sich Beraterinnen immer wieder fragen, wie sie in ihrem Beratungsauftrag wirkungsvoll handeln können, so dreht das grundsätzliche Interesse um die Fragestellung: „Was ist hier los?“. Ähnlich gehen Sozialwissenschaftler und Anthropologen bei ihren Forschungen vor, daher könnte man sich als Beraterin durchaus mehr mit deren Vorgehensweisen auseinandersetzen. Im Rahmen der qualitativen Sozialforschung fragt mannach den […] Weiterlesen


Es handelt sich hier um kostenpflichtige Inhalte, die im Abo enthalten sind
 

EXPERIMENTIERRÄUME: Weniger Regeln, mehr ausprobieren


  Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will Unternehmen größere Freiräume bei der Erprobung neuer Technologien geben. Dazu sollen mehr von sogenannten Experimentierräumen eingerichtet werden, in denen zeitlich und räumlich begrenzt bestimmte Regeln ausgeschaltet werden. Mit der Initiative will Altmaier nicht nur eine "Mentalität des Austestens" fördern. "Wir wollen auch unseren Rechtsrahmen fit für die Ideen von morgen (...) Weiterlesen
  • Mit 28 Jahren wagte er, ausgerechnet eine so alteingesessene und mächtige Industrie wie das Finanzwesen anzugreifen - und baute die Finanzdienstleistungs-App N26 auf. Genau solche Gründer brauchen wir in Deutschland. Von Frank Thelen
  • Der deutsche Chef des Schweizer Nahrungsmittelkonzerns Nestlé ist Manager des Jahres. Für den 53-Jährigen stehen nicht sein Ego, sondern Sachfragen und Mitarbeiter im Mittelpunkt. Von Heiner Thorborg
Weitere Meldungen

Bedenkliche Arbeitsweise im Team

Teams werden im Kontext von Organisationen gebildet, um bestimmte Aufgabenstellungen in einer übersichtlicheren (weil kleineren) Einheit, zu bearbeiten. Teams, als „Mikrokosmos“ einer Organisation bieten die Gelegenheit zu beobachten, wie die Organisation „tickt“. So lassen sich Verhaltensweisen, Muster, typische Glaubenssätze und Themen einer Organisation auf kleinstem Raum beobachten. Ähnlich verhält es sich mit der Teilnahme an […] Weiterlesen

Weitere Meldungen

Transformation 4.0 braucht Mitbestimmung 4.0

©magele-picture/fotolia.com

Mit der Digitalisierung verändert sich die Arbeitswelt rasant. Sie stellt nicht nur das Management und die Beschäftigten, sondern auch die Betriebsräte vor ganz neue Herausforderungen. Um die Humanisierung der Arbeit voranzutreiben, müssen sich die Arbeitnehmervertreter vorausschauend mit den Zukunftstrends beschäftigen und zugleich die Mitbestimmung in den Unternehmen weiterentwickeln. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Revolution jenseits der Werkhalle: Mit mentalem Wandel in die smarte Wertschöpfung

Wenn es um die digitale Transformation von Industrieunternehmen geht, beschränkt sich das Verständnis viel zu sehr auf die technologische Seite. Der Weg in die Industrie 4.0 ist auch ein struktureller und mentaler Veränderungsprozess. Und die Zeit drängt – auf den internationalen Märkten werden bereits Standards gesetzt. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top