Autorität stabilisieren

©gustavofrazao/fotolia.com

Formale Autorität bietet in Organisationen den Vorteil rasche Entscheidungen treffen zu können. Immerhin können alle Beteiligten in schwierigen Situationen entsprechende Erwartungen an bestimmte Adressen richten. In letzter Zeit werden jedoch vermehrt Situationen erkennbar, die mit derart komplexen Fragestellung verknüpft sind, dass einzelne mit einer passenden Entscheidung überfordert wären. Wie wir des Öfteren festgehalten haben, ist es […] Weiterlesen


Es handelt sich hier um kostenpflichtige Inhalte, die im Abo enthalten sind
 

NELLIE LIANG: Frau gegen Finanzkrise


  Die 60-jährige Expertin für Finanzmarktstabilität macht den Vorstand der US-Notenbank jetzt komplett.
Die jüngste Personalentscheidung von US-Präsident Donald Trump wurde mit ungewöhnlicher Euphorie begleitet. "Fantastisch", "wundervoll", "eine gute Wahl", so kommentierten Weggefährten von Nellie Liang, als ihre Beförderung zur Fed-Gouverneurin bekannt wurde. Die Expertin für Finanzmarktstabilität wird einen von sieben Posten im (...) Weiterlesen
Weitere Meldungen

Zur situativen Autorität

©cirquedesprit/fotolia.com

Wie wir bereits wissen, ist Autorität nicht notgedrungen nur auf Grund einer bestimmten Position zu betrachten. Besonders interessant ist jene Autorität, die sich wie von selbst in einer bestimmten Situation ergibt. Ein Blick in die Gruppenforschung liefert dazu einige erhellende Erkenntnisse. Unsicherheit bearbeiten Der Leiter von zwei Teams fällt für einige Zeit krankheitsbedingt aus. Das […] Weiterlesen

Weitere Meldungen

Der Fan als Fluch und Segen

©irontrybex/fotolia.com

Ein Gespräch mit den Personalverantwortlichen der Eintracht Frankfurt, des VfL Wolfsburg, des FC St. Pauli und des Deutschen Olympischen Sportbundes über die Freuden und Tücken der Personalarbeit im Spitzensport. Die Gesprächspartner geben einen Einblick, welche Rolle die Personalarbeit in Sportorganisationen spielt, wie sie Veränderungsprozesse angehen, wie sich sportliche Niederlagen auf den Gesamtbetrieb auswirken und erläutern die Gefahr, als (zu enthusiastischer) Fan der eigenen Mannschaft an Professionalität einzubüßen. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Revolution jenseits der Werkhalle: Mit mentalem Wandel in die smarte Wertschöpfung

Wenn es um die digitale Transformation von Industrieunternehmen geht, beschränkt sich das Verständnis viel zu sehr auf die technologische Seite. Der Weg in die Industrie 4.0 ist auch ein struktureller und mentaler Veränderungsprozess. Und die Zeit drängt – auf den internationalen Märkten werden bereits Standards gesetzt. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top