Die Hilfe zur Selbsthilfe

Wie geht man mit der eigenen fachlichen Expertise um? Darf man als Berater konkret sagen, was Sache ist? Muss man sein Fachwissen zugunsten der allseits geforderten „Hilfe zur Selbsthilfe“ zurückhalten? Solche Fragen hört man oft von jenen, die neu in das Beratungsgewerbe einsteigen. Weiterlesen[…]


Es handelt sich hier um kostenpflichtige Inhalte, die im Abo enthalten sind
 

THYSSEN-KRUPP: Die unverkäufliche Sparte


  Marine Systems steckt in einer tiefen Krise. Korruption und Missmanagement bei der Tochterfirma bedrohen sogar den Gesamtkonzern. Jetzt geht auch noch die Finanzchefin.
Die Schiffbauer auf der Kieler Werft von Thyssen-Krupp Marine Systems (TKMS) hätten eigentlich allen Grund, zufrieden zu sein. Die Auftragsbücher sind nach Bestellungen von U-Booten aus Norwegen und Deutschland gefüllt. Inzwischen wissen (...) Weiterlesen
Weitere Meldungen

Die Wertschätzung

©Lsantilli/fotolia.com

Ein Begriff, der in letzter Zeit im Zusammenhang mit Führung große Popularität erlangte, ist zweifellos jener der „Wertschätzung“. Sowohl Management-Ratgeber-Literatur als auch Trainer und Berater heben regelmäßig die Wichtigkeit eines wertschätzenden Umgangs hervor. Aber was steckt konkret hinter diesem Appell? Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Digitalisierung. Jetzt.

©Robert Kneschke/fotolia.com

Digitalisierung avanciert zur Ideologie. Zeit für eine Widerrede. Bei diesem Text handelt es sich um einen Beitrag aus der aktuellen Ausgabe 4 der ZOE, welchen wir Ihnen hier exklusiv kostenfrei zur Verfügung stellen. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Revolution jenseits der Werkhalle: Mit mentalem Wandel in die smarte Wertschöpfung

Wenn es um die digitale Transformation von Industrieunternehmen geht, beschränkt sich das Verständnis viel zu sehr auf die technologische Seite. Der Weg in die Industrie 4.0 ist auch ein struktureller und mentaler Veränderungsprozess. Und die Zeit drängt – auf den internationalen Märkten werden bereits Standards gesetzt. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top