Gruppendynamik und Projektmanagement

Ob Organisationen lernen, erkennt man daran, inwieweit ihre internen Strukturen derart angepasst wurden, um adäquate Antworten an externe Rahmenbedingungen zu bieten und so die Überlebensfähigkeit der Organisation zu gewährleisten. Dabei sind Organisationen um höchste Effizienz bemüht, denn sie sollten in der Lage sein, möglichst rasch auf bedrohliche Umweltveränderungen reagieren zu können. Lernen muss jedoch nicht […] Weiterlesen


Es handelt sich hier um kostenpflichtige Inhalte, die im Abo enthalten sind
 

DIE PERSÖNLICHKEIT DER WOCHE: Im Fokus der Klatschpresse


  Ein Trump-nahes Revolverblatt setzt Jeff Bezos wegen seiner Affäre unter Druck - der Amazon-Gründer wehrt sich standesgemäß.
Wenn ich mich in meiner Position nicht gegen diese Erpressung wehren kann, wie viele Leute können es dann?", fragte der Amazon-Chef Jeff Bezos in seinem Beitrag auf der Blogplattform "Medium" vor einer Woche. Es ist der (...) Weiterlesen
  • EU-Unternehmen müssen global relevant sein, sagen Guntram Wolff und Georgios Petropoulos.
  • Der deutsche Ingenieur steht vor einem schwierigen Job: Er soll die Fiat-Chrysler-Edelmarke Maserati in die Gewinnzone bringen.
Weitere Meldungen

Gruppendynamik: eine kaum genutzte Kernkompetenz

Vor 80 Jahren veröffentlichte ein junger Sozialwissenschaftler namens Kurt Lewin den ersten Aufsatz, bei dem er erstmals gruppendynamische Phänomene in den Blick nahm (Lewin 1939). Gruppendynamik ist nie veraltet gewesen, ist nie „gestorben“ und nie verschwunden. Insbesondere heute ist Gruppendynamik genauso aktuell wie immer schon. Beobachtungen in der Praxis irritieren jedoch ein wenig: wenn soziale […] Weiterlesen

Weitere Meldungen

Fair Play

Philipp Lahm hat als Fußballspieler alle Titel gewonnen und galt trotzdem als sehr fairer Spieler. Auch in seinen Rollen als Stifter und Unternehmer ist es ihm ein Anliegen, die Werte eines fairen Miteinanders zu etablieren. Wie Philipp Lahm in seinen Führungsaufgaben außerhalb des Spielfelds wirkt und welche Erfahrungen er dabei aus dem Profi-Fußball nützen kann, hat er mit der ZOE besprochen. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Revolution jenseits der Werkhalle: Mit mentalem Wandel in die smarte Wertschöpfung

Wenn es um die digitale Transformation von Industrieunternehmen geht, beschränkt sich das Verständnis viel zu sehr auf die technologische Seite. Der Weg in die Industrie 4.0 ist auch ein struktureller und mentaler Veränderungsprozess. Und die Zeit drängt – auf den internationalen Märkten werden bereits Standards gesetzt. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top