Ein anderes Ich

© Valentina Cur/ 123RF.com

Organisationen haben nur eines im Sinn: Sie wollen überleben. Sie folgen als kollektive Akteure ihrer ganz eigenen Logik. Alles, was dem Überleben dient, wird als relevant erachtet. Was nicht, wird ausgeblendet. Regelsysteme, Technologien, Produktionsmittel: Alles existiert eigentlich nur, um das dauerhafte Fortbestehen der Organisation zu sichern. Weiterlesen[…]


Funktionale Methode

Zur kritischen Reflexion neuerer Formen des Organisierens bietet es sich an beobachtete Phänomene auf deren praktische Funktionalität hin zu analysieren und auf Theorieangebote zurückzugreifen. Die hier vorgeschlagene Reihenfolge ist nicht zufällig, denn sie entspricht dem von Aristoteles eingeführten „induktiven“ Vorgehen: Beobachte die Welt und suche eine passende Theorie (d.h. Erklärung) dafür. Was passt wird praktiziert […] Weiterlesen

Weitere Meldungen

Daten fördern kritisches Denken und Neugier

©Jirapong/fotolia.com

Wie gehen Unternehmen im deutschsprachigen Raum mit Daten und deren Analyse um? Setzen sich Manager intensiv mit dem Thema Analytics auseinander? ZOE-Redakteur Prof. Dr. Martin Eppler hat mit Henrik Jorgensen, dem Country Manager DACH der Visualisierungs-Software-Firma Tableau, über die Trends und Tücken im Umgang mit Daten in Unternehmen gesprochen. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Revolution jenseits der Werkhalle: Mit mentalem Wandel in die smarte Wertschöpfung

Wenn es um die digitale Transformation von Industrieunternehmen geht, beschränkt sich das Verständnis viel zu sehr auf die technologische Seite. Der Weg in die Industrie 4.0 ist auch ein struktureller und mentaler Veränderungsprozess. Und die Zeit drängt – auf den internationalen Märkten werden bereits Standards gesetzt. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top