Besondere Führungsaufgaben durch New Work

©fizkes/fotolia.com

Mit Blick auf die sich vermehrt verbreitenden neuen Organisationsformen, die vielerorts unter dem Titel „New Work“ subsummiert werden, wird erkennbar, dass ein Umgang mit speziellen paradoxen Fragestellungen in den Vordergrund rückt. Wir wissen bereits, dass Paradoxien nicht „verschwinden“ oder „eliminiert“ werden können, sondern dass man sie vernünftig bearbeiten muss. Man wird Paradoxien nicht los, man muss […] Weiterlesen


Paradoxien bei New-Work bearbeiten

©lassedesignen/fotolia.com

Viel Zustimmung findet der Vorschlag, bei der Einführung von neuen Organisationsformen wie beispielsweise Agilität auf Paradoxien zu achten. Diese Fokussierung ist insofern wichtig, da Organisationen generell rund um paradoxe Fragestellungen herum gebaut sind und warum soll das bei den „New Work“-Ansätzen nicht auch der Fall sein. Allerdings wird der praktische Einsatz nicht immer so einfach […] Weiterlesen

Weitere Meldungen

Daten fördern kritisches Denken und Neugier

©Jirapong/fotolia.com

Wie gehen Unternehmen im deutschsprachigen Raum mit Daten und deren Analyse um? Setzen sich Manager intensiv mit dem Thema Analytics auseinander? ZOE-Redakteur Prof. Dr. Martin Eppler hat mit Henrik Jorgensen, dem Country Manager DACH der Visualisierungs-Software-Firma Tableau, über die Trends und Tücken im Umgang mit Daten in Unternehmen gesprochen. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Revolution jenseits der Werkhalle: Mit mentalem Wandel in die smarte Wertschöpfung

Wenn es um die digitale Transformation von Industrieunternehmen geht, beschränkt sich das Verständnis viel zu sehr auf die technologische Seite. Der Weg in die Industrie 4.0 ist auch ein struktureller und mentaler Veränderungsprozess. Und die Zeit drängt – auf den internationalen Märkten werden bereits Standards gesetzt. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top