Blick ins aktuelle Heft

Aufwärts, abwärts, seitwärts

©airdone/fotolia.com

Veränderung ist Alltag geworden. Wandel ist als Normalität zu begreifen und für alle Beteiligten erfahrbar zu machen. Folglich hat auch Kommunikation in der Veränderungsarbeit einen Wandel durchlaufen: Sie ist eine andauernde Aufgabe und untrennbar mit den Change-Prozessen verbunden. Mehr noch: Kommunikation steht im Kern der Veränderung. Sie ist nicht nur ein Mittel, sondern bildet den Rahmen für die Institutionalisierung des Changes. Kommunikationsarbeit wird zu Kampagnenarbeit. Weiterlesen

Krise, Satz & Sieg

©Artur/fotolia.com

Die Wirtschaftswelt transformiert sich ständig. Genauso schnell verändern sich die Anforderungen an Kommunikation und interne Prozesse in Unternehmen. Damit man im Zeitalter von Fake News, Shitstorms und Social Bots nicht unversehens kommunikativ 0:4 hinten liegt und auf dem virtuellen und realen Feld die Deutungshoheit behält, sind einige wichtige Strategien und Manöver zu beachten. Weiterlesen

Der Fan als Fluch und Segen

©irontrybex/fotolia.com

Ein Gespräch mit den Personalverantwortlichen der Eintracht Frankfurt, des VfL Wolfsburg, des FC St. Pauli und des Deutschen Olympischen Sportbundes über die Freuden und Tücken der Personalarbeit im Spitzensport.
Die Gesprächspartner geben einen Einblick, welche Rolle die Personalarbeit in Sportorganisationen spielt, wie sie Veränderungsprozesse angehen, wie sich sportliche Niederlagen auf den Gesamtbetrieb auswirken und erläutern die Gefahr, als (zu enthusiastischer) Fan der eigenen Mannschaft an Professionalität einzubüßen. Weiterlesen

Sei kein Frosch! Was Unternehmen an Transformation hindert. Und was ihnen hilft.

©RooM The Agency/fotolia.com

Die Welt wandelt sich. Und mit ihr die Unternehmen, wenn sie weiter erfolgreich sein wollen. Trotzdem tun sich gerade Großunternehmen oft schwer mit Transformation. Warum ist das so? Und wie steuert man gegen? Tim Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG, bringt seine Erfahrungen und Tipps auf den Punkt. Weiterlesen

Die dunkle Seite des Engagements

In seiner Karriere hat Bernd Wahler sowohl die Wirtschaftswelt als auch den Spitzensport intensiv kennengelernt. Er war u. a. langjähriger Markenchef von adidas und hatte als Präsident des VfB Stuttgart tiefen Einblick in den Bundesligaverein. Die ZOE hat mit ihm über seine Erfahrungen aus beiden Welten gesprochen. Weiterlesen

Kleines Theorie-ABC

©Malte Belau/ZOE 2/2018

Theoretisches Wissen kann ebenso nützlich, motivierend und lebendig sein wie praktische Erkenntnisse – und bietet zudem die Möglichkeit, eigene Erfahrungen mit Verallgemeinerungen vieler anderer zu verknüpfen und so zu reflektieren. Davon – sowie von weiteren Vorteilen und der Faszination von Theorie – möchte ZOE-Redakteur Martin J. Eppler Sie in seinem kleinen Theorie-ABC überzeugen. Es versammelt spielerisch wichtige Konzepte, Kriterien, Beispiele und Elemente von (praxisrelevanten) Theorien. Weiterlesen

Schreckgespenst Algorithmen

©wladimir1804/fotolia.com

Bei besonders komplexen Systemen müssen wir uns bisweilen von der Idee lösen, durch schieres Nachdenken und die Anwendung von Theorien kausale Zusammenhänge entdecken zu können, und die Algorithmen alleine arbeiten lassen. Was ist dann noch der Mehrwert von Theorie? Weiterlesen

Lieblingstheorien der ZOE-Redakteure

Auch die Redakteure der ZOE verwenden Theorien zur systematischen Reflexion ihrer Führungs-, Coaching- und Beratungstätigkeit. In dem nachfolgenden Abschnitt lernen Sie die Lieblingstheorie des ZOE-Redakteurs Prof. Dr. Thomas Schuhmacher kennen und erfahren, wie diese dabei hilft, Praxisprobleme besser zu verstehen und zu bewältigen. Neben Verwendung und Kernaussagen finden Sie einen kurzen Hintergrund sowie einen Literaturtipp. Weiterlesen

Changetheorien für die Praxis

©Ivelin Radkov/fotolia.com

Aus seiner 28-jährigen Erfahrung in der Organisationsentwicklung kann unser Autor nur bestätigen: Für die Praxis der OE (sowie für die Führung) ist es absolut entscheidend, welchen Theorien wir als Berater (oder Führungskraft) folgen. Denn diese bestimmen unser Handeln. Weiterlesen

Lieblingstheorien der ZOE-Redaktion

Auch die Redakteure der ZOE verwenden Theorien zur systematischen Reflexion ihrer Führungs-, Coaching- und Beratungstätigkeit. In dem nachfolgenden Abschnitt lernen Sie die Lieblingstheorie der ZOE-Redakteurin Dr. Brigitte Winkler kennen und erfahren, wie diese dabei hilft, Praxisprobleme besser zu verstehen und zu bewältigen. Neben Verwendung und Kernaussagen finden Sie einen kurzen Hintergrund sowie einen Literaturtipp. Weiterlesen

Top