Organisationen beobachten

Digitalisierung und Agilität als Kulturereignis?

Verfolgt man aktuelle Diskussionen, so gewinnt man den Eindruck, dass sich unsere Gesellschaft in einem Prozess signifikanter gesellschaftlicher Veränderung befindet. In den Mittelpunkt des Interesses rücken Themen die zunächst als Gegensatzpaare betrachtet werden, aber dennoch eng zusammenhängen: Digitalisierung und Agilität. Wir wollen in den nächsten Wochen der Frage nachgehen, ob und wie dies zu betrachten […] Weiterlesen

Wie kommt man an Aufträge?

Hat man als Beraterin am Weg in die Beratung die „Hausaufgaben“ erledigt, stellt sich im Endeffekt schließlich die Frage, wie man seine Kompetenzen auch tatsächlich umsetzen kann. Allerdings muss die im Titel formulierte Frage relativiert werden, denn natürlich können keine  klaren Vorgaben oder Anleitungen für Beratungsaufträge angeboten werden. Dennoch soll versucht werden, einige Beobachtungen zusammenzufassen […] Weiterlesen

Das Angebot der Beratung

Wie wir gesehen haben, stehen zu Beginn der Laufbahn als selbständig tätige Beraterin oder Berater Überlegungen hinsichtlich der eigenen Person sowie dem jeweiligen Umfeld, in dem man tätig werden möchte, im Vordergrund. Beratung ist zweifellos eine interessante und auch anspruchsvolle Tätigkeit. Allerdings ist es notwendig dieses Berufsfeld ein wenig zu entmystifizieren, denn die tatsächlichen Tätigkeiten der […] Weiterlesen

Das Geschäftsfeld der Beratung

©Trueffelpix/fotolia.com

Hat man sich dazu entschieden in der Beratung zu arbeiten und die wichtigsten Fragstellungen rund um die eigene Person beantwortet, so stellt sich eine weitere Herausforderung: In welchen Feldern will man seine Dienstleistungen anbieten? Beratern, die alles können und für jede Fragestellung umfangreiche Kompetenzen mitbringen, wird oft misstraut, daher ist auch im Beratungsgeschäft eine klare […] Weiterlesen

Wege in die Beratung

In Anbetracht der zahlreichen Ausbildungsangebote scheint es genug Nachfrage für den Einstieg in die Beratung zu geben. Die verschiedenen Lehrgänge klingen interessant und gut durchdacht. Allerdings stellt sich auf dem Weg in die Beratung die konkrete Frage: Wie geht man tatsächlich am besten vor? Dieser Frage könnte man von drei Seiten her bearbeiten: der persönlichen […] Weiterlesen

Informelle Kommunikation in Organisationen

©Viacheslav Iakobchuk/fotolia.com

Der Unterschied zwischen formalen Kommunikationswegen und informeller Kommunikation in Organisationen ist im Wesentlichen darin zu finden, dass erstere explizit definiert und entschieden werden können, während informelles eher dem Bereich des „Unentscheidbaren“ zugerechnet wird. Wie das für die Praxis zu sehen ist, lässt sich an Hand eines realen Fallbeispiels gut nachvollziehen. Kommunikation in einem Unternehmen Robert, […] Weiterlesen

Organisationstheorie für die Praxis

©BillionPhotos.com/fotolia.com

Die derzeit laufende Diskussion über die Praxistauglichkeit von Theorie führt Organisationsbeobachter unweigerlich auf das Feld der Organisationstheorie. Theoriearbeit soll ja nicht bedeuten, dass man wie die Kommentatoren „Waldorf und Stadler“ in der Muppets-Show am Balkon sitzt und sich über das Geschehen lustig macht. Es soll auch keine abgeklärte Haltung eingenommen werden wie „ach, alter Wein […] Weiterlesen

Fritz B. Simon über Theoriearbeit

Während der letzten Wochen wurden in dieser Kolumne Fragen rund um Theoriearbeit behandelt. Zum Abschluss dieser Serie wird die Perspektive mit Prof. Fritz B. Simon um einen Beobachter erweitert, der sich in seiner langen Karriere sowohl mit Theorie als auch mit der Praxis beschäftigte. Das Interview führte der Kolumnist Dr. Gerhard Krejci. Zum Verhältnis von […] Weiterlesen

Thesen zur Arbeit mit Theorie

©fotofabrika/fotolia.com

Nach einer Reihe von Argumenten zur Theoriearbeit ist es angebracht, den Beobachtungsfokus auf sich selbst zu richten. Getreu Bateson (1972) soll am Ende der gesammelten Beobachtungen die Beobachtung zweiter Ordnung praktiziert werden: Wie beobachtet sich ein Organisationsbeobachter bei seinen eigenen Beobachtungen von Theoriearbeit? Eine Zusammenfassung von (natürlich subjektiven!) Thesen zur Theoriearbeit soll helfen die gesammelten […] Weiterlesen

Berater für Theorie begeistern

©Ivan Kurmyshov/foltolia.com

Praktiker sollten sich aktiv an Theoriebildung beteiligen. Allerdings ist diese Forderung leichter erhoben, als in die Tat umgesetzt. Im Folgenden finden Sie praktische Tipps wie sich die Theoriearbeit in den Arbeitsalltag integrieren lässt. Verlangsamung bringt Wissensgewinn Theoriearbeit verlangsamt und hilft den Praktikern innezuhalten, nachzudenken, ihre Tätigkeiten zu reflektieren und andere Sichtweisen zu gewinnen. In großzügiger […] Weiterlesen

Top