Organisationen beobachten

Den Umgang mit Unsicherheit lernen

©Bits and Splits/fotolia.com

Berater sind regelmäßig mit unsicheren Situationen konfrontiert. Sie verfügen nie über alle Informationen zu dem Sachverhalt, für den sie engagiert werden. Sie können nur hoffen, dass ihre Aktivitäten auf fruchtbaren Boden fallen und können über die Nachhaltigkeit der beauftragten Umsetzungen lediglich spekulieren. Es ist ein kein einfaches Unterfangen mit solchen Gegebenheiten umzugehen. Weiterlesen

Die Hilfe zur Selbsthilfe

Wie geht man mit der eigenen fachlichen Expertise um? Darf man als Berater konkret sagen, was Sache ist? Muss man sein Fachwissen zugunsten der allseits geforderten „Hilfe zur Selbsthilfe“ zurückhalten? Solche Fragen hört man oft von jenen, die neu in das Beratungsgewerbe einsteigen. Weiterlesen

Die Wertschätzung

©Lsantilli/fotolia.com

Ein Begriff, der in letzter Zeit im Zusammenhang mit Führung große Popularität erlangte, ist zweifellos jener der „Wertschätzung“. Sowohl Management-Ratgeber-Literatur als auch Trainer und Berater heben regelmäßig die Wichtigkeit eines wertschätzenden Umgangs hervor. Aber was steckt konkret hinter diesem Appell? Weiterlesen

Aktive Nachfolgeplanung durch Stellvertretung

©cirquedesprit/fotolia.com

Letzte Woche wurde an dieser Stelle festgestellt, dass es in Organisationen durchaus sinnvoll wäre, Stellvertretungen für Führungskräfte zu definieren. Dabei stand das Argument im Vordergrund, dass die Stellvertretung bei Arbeitsüberlastung oder Abwesenheiten besonders hilfreiche Funktionen übernehmen könnte. Wenn man allerdings ein wenig weiter denkt, wird erkennbar, dass sich dahinter auch ein hervorragendes Instrument zur Nachfolgeplanung […] Weiterlesen

Die Stellvertretung

©contrastwerkstatt

Eine in vielen Organisationen übliche Praxis ist die Etablierung von Stellvertretungs-Positionen für Führungskräfte. Der Grund dafür ist vielfältig: so soll beispielsweise oftmals die Führungsfunktion entlastet und die Entscheidungsfähigkeit sichergestellt werden. Allerdings sind dafür einige Bedingungen besonders zu berücksichtigen. Weiterlesen

Führung – wer und wie?

Theo hat eine klassische Karriere hinter sich: Zunächst begann er, wie so viele in seiner Altersgruppe, mit einer Lehre. Die ersten Wochen musste er den Schmutz aufkehren, die zweite Woche durfte er dann schon mal an eine Werkbank und so weiter. Über die Jahre erklomm Theo die Führungsleiter so wie es damals üblich war: Teamleiter, […] Weiterlesen

Wie man eine agile oder digitale Kultur prägt

Wie schon öfter hier thematisiert wurde, beschäftigen sich Organisationen in jüngster Zeit intensiv mit neuen Konzepten des Arbeitens. Dabei wird mitunter die Frage gestellt, wie man diese so in der Organisation so verankern kann, dass sie von den Akteuren wie selbstverständlich angewendet werden. Der Blick wird dann nicht selten auf die Unternehmenskultur gelenkt, also auf die […] Weiterlesen

Die umgekehrte Logik

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“ Der Spruch des französischen Schriftstellers, Malers und Grafikers Francis Picabia passt zu den Herausforderungen, welchen sich die „nächste Organisation“ (Baecker 2007) stellen muss. Ein Gespräch mit einem für die Umsetzung der Digitalisierungsstrategie in seinem Unternehmen verantwortlichen Manager führt zur Erkenntnis, dass sich die Sachverhalte […] Weiterlesen

Wo bleibt der Kunde?

© mao-in-photo/fotolia.com

Organisationen, die besonders professionell auftreten möchten, versuchen häufig möglichst elaborierte technische Lösungen umzusetzen. Wir haben gesehen, dass jede technische Lösung – insbesondere jene, die gerade intensiv unter dem Titel „Digitalisierung“ gefordert und gefördert werden – in der Regel unzureichend sind, solange die Prozesse und Strukturen dafür nicht entsprechend gestaltet werden. Trotz aller Bemühungen bleibt der […] Weiterlesen

Entmystifizierung aktueller Diskussionen

©alotofpeople/fotolia.com

Die Frage des zukünftigen Organisierens beschäftig Berater und Führungskräfte in den letzten Jahren wie nie zuvor. Betrachtet man jedoch die Entwicklung der letzten 40 Jahre, so überraschen die meisten Themen, die derzeit heftig diskutiert werden überhaupt nicht. Es scheint so, als würden viele verschiedene Fragestellungen wie einzelne „rote Fäden“ zu einem Ganzen zusammenlaufen. Weiterlesen

Top