Organisationen beobachten

Die nächste Gesellschaft

(c) danamedia/fotolia

Organisationsbeobachter stellen nicht nur bei der Lektüre der letzten Kolumnen fest, dass wir alle als Mitglieder dieser Gesellschaft einen umfassenden Wandel erleben. Einmal mehr bestätigt sich der Einfluss von Kommunikationsmedien auf gesellschaftliche Veränderungen (Luhmann 1998). Der aktuelle Prozess ist nicht neu und hat sich schon einige Jahrzehnte angekündigt. Allerdings bringt die Vielzahl an Innovationen, die […] Weiterlesen

Womit sich Führung beschäftigen sollte

© thodonal/fotolia.com

Unterhält man sich mit Beobachtern von Organisationen über deren aktuelle Herausforderung, passende Mitarbeiter zu finden, besondere Talente zu halten bzw. Nachwuchsführungskräfte zu fördern, so landet man unweigerlich bei der Feststellung, dass sich bei den Jungen viel geändert hat. Nur stellt sich die Frage, wer denn „die Jungen“ sind. Und sind es tatsächlich nur die Repräsentanten einer […] Weiterlesen

Aktuelle Fragen an Führung und Organisation

© gpointstudio/fotolia.com

Wir haben gesehen, dass sich viele Organisationen in den letzten Jahren verstärkt auf Schwierigkeiten stoßen, neue Mitarbeiter zu finden und bestehendes Personal zu halten. Dies liegt möglicherweise an einer Verschiebung der Prioritäten, da für viele Mitarbeiter die Verwirklichung der persönlichen und der privaten Ziele immer wichtiger wird. Darüber hinaus müssten Rahmenbedingungen wie die Praxis des […] Weiterlesen

Neue Präferenzen der Mitarbeiter

©metamorworks/fotolia.com

Lange Zeit war es für Organisationen kein Problem neue Mitarbeiter einzustellen. Viele Organisationen waren schon alleine dadurch interessant, weil sie sich auf Grund professioneller Darstellungen in den Medien, einen guten Ruf erworben hatten. Man konnte sich der Bewerbungen nicht erwehren und konnte beim „Recruiting“ sehr selektiv vorgehen. Scheinbar sind diese Zeiten vorbei, denn unterhält man […] Weiterlesen

Der Preis des Vergleichs

In vielen Organisationen werden Aufgabenstellungen regelmäßig an mehrere Teams erteilt  und nicht selten wundert man sich, wie diese Teams untereinander in Beziehung treten. Entweder sie ignorieren einander, oder man hört abwertende Kommentare. Anstatt zu kooperieren herrscht ein Klima des Wettbewerbs, das nur sehr selten positive Auswirkungen auf die Organisation hat, denn manchmal entsteht der Eindruck, […] Weiterlesen

Neues Arbeiten lernen

©Flamingo Images/fotolia.com

Bei näherer Betrachtung von derzeit intensiv diskutierten Ansätzen des neuen Arbeitens wird erkennbar, dass dabei vorwiegend auf Teamarbeit vertraut wird. Gleichzeitig verwundert den interessierten Beobachter von Organisationen, dass die Beteiligten (d.h. Mitarbeiter, Führungskräfte, aber auch Coaches oder andere Akteure) kaum bis gar nicht auf Teamarbeit vorbereitet werden. Vieles wirkt besonders unter Anwesenheit Besonders prominent hervorgehoben […] Weiterlesen

Gruppendynamik – jenseits von Feedback-Runden

©alonaphoto/fotolia.com

Wie wir in den letzten Beiträgen gesehen haben, ist gruppendynamisches Lernen in einer sogenannten T-Gruppe nicht nur auf das Lernen auf individueller Ebene reduziert. Obwohl viele Teilnehmer von „intensiven persönlichen Erlebnissen“ berichten, die aufgrund umfangreicher Feedback-Runden einen „total neuen Blick“ auf sich selbst erzeugen, muss festgehalten werden, dass sich ein solches Training insbesondere auf jene Dynamiken konzentriert, […] Weiterlesen

Ein ungewöhnlicher Blick auf Organisation

©Gajus/fotolia.com

Natürlich lernt man, wie letzte Woche auch dargestellt, in einem gruppendynamischen Seminar eine ganze Menge über das Geschehen innerhalb einer Gruppe. Daraus können viele Schlüsse auf Gruppen im Allgemeinen und im Speziellen auch auf sich selbst als Teilnehmerin in Gruppen gezogen werden. Allerdings gibt es auch eine weitere Lernchance, die oftmals übersehen wird, aber trotzdem […] Weiterlesen

Wie man Selbststeuerung lernt

©dusanpetkovic1/fotolia.com

Viele der Organisationsmethoden, die neuerdings intensiv diskutiert (und mitunter auch in der Praxis eingesetzt) werden, forcieren die Arbeit in Kleinsystemen, die oft auch „Teams“ genannt werden. Diese Teams sollen möglichst selbststeuernd und sich selbst führend Entscheidungen treffen und umsetzen. Sie sollen also möglichst autonom und ohne Führung (manche verwechseln das übrigens mit „Hierarchiefrei“) im Team […] Weiterlesen

Warum Hierarchie für Entscheidungen wichtig ist

Zweifellos beobachten wir zurzeit eine verstärkte Tendenz zu selbstgesteuerter, selbstgeführter Teamarbeit. Gleichzeitig ist auch eine Art Abwehrreflex gegen hierarchische Strukturen zu beobachten, denn Hierarchie engt ein, reglementiert zu sehr. Teams sind klug genug um Entscheidungen zu treffen, geraten aber oft auch an Grenzen und brauchen Unterstützung. Dabei könnte die Hierarchie auch gut genutzt werden. Teamarbeit […] Weiterlesen

Top