Qualifizierung für die VUCA-Welt


© Rawpixel/fotalia.com

Wie bereitet man Manager auf die Anforderungen einer VUCA-Welt vor? Was muss sich aufgrund steigender Komplexität und Unsicherheit ändern an der Art und Weise, wie wir Studierende und Praktiker für ihre Arbeit qualifizieren? Wie trainiert man dabei Fertigkeiten wie Resilienz, Agilität oder Empathie und was können Manager dabei von Informatikern lernen?

Diese und weitere Fragen haben wir im Mai 2015 im Rahmen eines Fachgespräches unter Managementausbildern intensiv diskutiert und nachfolgend dokumentiert.

In einem waren sich die Experten unseres Gruppengespräches einig: Das VUCA-Konzept hat eine hohe Relevanz für die Qualifizierung von gegenwärtigen und zukünftigen Managern sowie von Organisationsentwicklern. Technisierung, Beschleunigung und Globalisierung der Geschäftswelt erfordern spezifische, teilweise neuartige Kompetenzen und Verhaltensweisen von Fach- und Führungspersönlichkeiten; so etwa die Fähigkeit, trotz Turbulenzen abwarten zu können, bis sich eine Sachlage ausreichend klärt (quasi eine «Wartefähigkeit»).

Im Gespräch fand der oft gehörte Begriff der Resilienz ebenso Erwähnung, wie auch eine neue Art von empathischer Kooperationskompetenz, die dem Leitgedanken des «shared leaderships» sehr nahe kommt. Vor allem erfordert die VUCAisierung der Berufswelt ein höheres Maß an Diagnosekompetenz von Managern und Change Professionals – auch was das eigene Scheitern anbelangt.

Laut den beteiligten Professoren, Managementtrainern und Beratern dient das VUCA-Konzept zwar der Sensibilisierung für Komplexität und Turbulenz und hilft, sich über die Lage (mit anderen) klarer zu werden; es kann aber keine rezeptartigen Lösungen für die organisationale Komplexitäts- oder Unsicherheitsbewältigung bereitstellen. Umso wichtiger sind die Diagnose-, Kooperations- und teilweise auch Improvisationsfähigkeiten der Menschen selbst. Weiterlesen

Veranstaltungstipp
Soft Skills sind Schlüsselqualifikationen in der heutigen Arbeitswelt. Neben fachlichen Kompetenzen zählen sie zu den wichtigsten Qualitäten moderner Führungskräfte. Wie Sie Ihre soziale Kompetenz Schritt für Schritt steigern, erfahren Sie in unseren Leadership-Trainings:

▶ Neue Rolle Führungskraft
27. April 2016 | Frankfurt am Main
Weitere Informationen und Anmeldung

▶ Erfolgsfaktor Resilienz
16. Juni 2016 | Düsseldorf
09. November 2016 | Frankfurt am Main
Weitere Informationen und Anmeldung

▶ Starke Verhandlungsführung
20. September 2016 | Düsseldorf
Weitere Informationen und Anmeldung


Top