Die Redaktion

Wir, das Redaktionsteam der Zeitschrift OrganisationsEntwicklung, arbeiten überwiegend seit 2006 zusammen. Dabei hat jeder von uns seinen ganz eigenen Zugang zum Change Management. Die Zeitschrift profitiert davon, dass alle Redaktionsmitglieder hauptberuflich in der Praxis und/oder in der Wissenschaft tätig sind. Uns verbindet die tiefe Überzeugung, dass erfolgreicher Wandel von und in Organisationen immer eine Balance von Mensch und Organisation bedeutet. Wir wissen, dass die Gestaltung von Veränderungsprozessen eine eigenständige Profession ist, die eine eigene wissenschaftliche und praxeologische Aufmerksamkeit verdient. Und wir tragen in der 40-jährigen Tradition der Zeitschrift mit viel Leidenschaft zur Weiterentwicklung dieses professionellen Feldes bei.

Die RedakteurInnen

Prof. Dr. Martin Eppler

… ist Ordinarius für Medien- und Kommunikationsmanagement an der Universität St. Gallen (HSG) und Direktor des MCM Instituts für Medien- und Kommunikationsmanagement.

Seine Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Managementkommunikation (inkl. Wandelkommunikation), Wissensmanagement und Wissenskommunikation, Strategie-Kommunikation, Visualisierungsmethoden, Kollaboration und Informationsqualität. Er ist der Erfinder der Management-Visualisierungssoftware lets-focus.

Er ist bzw. war Gastprofessor an verschiedenen Universitäten in den USA, Kanada, China, Südamerika, England und Skandinavien und als Berater u.a. für die UNO, Roche, Swiss Re, die Europäische Zentralbank, Philips und Ernst & Young tätig. Seine Publikationen umfassen vierzehn Bücher und über 140 wissenschaftliche Artikel.

Prof. Dr. Heiko Roehl

… ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der Kessel & Kessel GmbH in Berlin. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Begleitung von Organisationen, die sich in tiefgreifenden Veränderungen befinden.

Heiko Roehl war fast zwei Jahrzehnte in unterschiedlichen Führungsfunktionen für größere Veränderungsprogramme verantwortlich; fünf Jahre davon für die Zukunftsforschung der Daimler-Benz AG in Berlin und Palo Alto/USA.

Anschließend unterstützte er für fünf Jahre die Nelson Mandela-Stiftung in Johannesburg/Südafrika im Kampf gegen HIV/AIDS im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Im Anschluss war er fünf Jahre für die Unternehmensorganisation der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) gesamtverantwortlich. In den folgenden zwei Jahren baute er die globale Führungsakademie des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung auf und leitete diese.

Heute lebt und arbeitet Heiko Roehl in Berlin. Er ist ist Autor zahlreicher Publikationen im Themenkreis Organisation/ Veränderungsmanagement sowie Honorarprofessor an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg/Br.

Dr. Brigitte Winkler

… ist Mitgründerin und geschäftsführende Partnerin von A47-Consulting, Beratung für Unternehmensentwicklung und Managementdiagnostik, in München.

Sie war viele Jahre in leitenden Positionen im Personalbereich im In- und Ausland tätig – zuletzt als Leiterin der Zentralen Personalentwicklung und Prokuristin der HypoVereinsbank AG. Ihre derzeitigen Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Führungskräfte-Coaching und Managementdiagnostik sowie in der Beratung von Veränderungsprojekten. Hierin verfügt sie sowohl über zertifizierte Qualifikationen für die Disziplinen Coaching, Supervision, Organisationsentwicklung und Eignungsdiagnostik (DIN 33430) als auch über langjährige branchenübergreifende Beratungserfahrung in Firmen, Non-Profit-Organisationen, Hochschulen und Kliniken.

Als Coach begleitete sie mehr als 800 Führungskräfte und Spezialisten bei der Übernahme neuer Rollen, in schwierigen Führungs- und Veränderungssituationen sowie bei Karriereentscheidungen. Sie ist als Lehrbeauftragte an verschiedenen Hochschulen tätig, als Dozentin und Coach am Center for Leadership and People Management der Ludwig-Maximilians-Universität-München und als Coach für Professorinnen und Wissenschaftsmanagerinnen der TU München.

Prof. Dr. Thomas Schumacher

… ist Partner sowie Management- und Organisationsberater der osb international. Er leitet er das Forschungsprogramm „Systemisches Management“ am Institut für Systemisches Management und Public Governance an der Universität St. Gallen und ist Professor für Organisation und Führung an der katholischen Hochschule Freiburg.

Thomas Schumacher beschäftigt sich seit über zwanzig Jahren mit der Entwicklung von Organisationen und Management und ist in diesem Bereich Autor zahlreicher Publikationen. Zuletzt  publizierte er im Carl Auer Verlag das Buch „Professionalisierung als Passion. Attraktivität und Zukunftsperspektiven der systemischen Organisationsberatung“.

Er ist Mitglied der Academy of Management (AOM) und der European Group of Organisation Studies (EGOS). Seine Forschungsschwerpunkte liegen aktuell im Bereich der Gestaltung organisationaler Management- und Kommunikationsarchitekturen, der Arbeits- und Entscheidungsfähigkeit von Organisationen sowie der Executive Education bzw. Management Learning.

Seine Beratungsschwerpunkte liegen in der Begleitung von Strategie- und Organisationsentwicklungsprozessen, der Entwicklung und Begleitung von nationalen und internationalen Management- und Führungskräfteentwicklungsprogrammen sowie dem Coaching von Führungskräften.

Oliver Haas

… ist systemischer Organisations- und Strategieberater, Coach, Dozent, Mediator und Moderator.

Er studierte Soziologie in Frankfurt/Main und Berlin. Seit mehr als 20 Jahren ist er in unterschiedlichen Führungsfunktionen und als Berater in den Bereichen Organisations- und Strategieentwicklung, Veränderungsarbeit sowie Führungskräfteentwicklung weltweit tätig. So initiierte und koordinierte er als Senior-Organisationsberater in der Weltbankgruppe in Washington D.C./USA eine globale Initiative für organisationsübergreifendes Lernen in der internationalen Zusammenarbeit.

Im Anschluss war er als Senior-Partner der Kessel & Kessel GmbH tätig und begleitete Mandanten aus den Bereichen Telekommunikation, Banken- und Gesundheitsweisen und Medien bei tiefgreifenden Veränderungen.
Aktuell leitet er ein strategisches Veränderungsprojekt zu daten- und technologiebasiertem Arbeiten in der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ).

Oliver Haas lehrt und lehrte an der Georgetown University und George Washington University, der Complexity University/Cambridge, der Autonomen Universität Barcelona sowie den Technischen Universitäten in Darmstadt und Kaiserslautern.
Er ist Autor zahlreicher Bücher und Fachartikel im Themenkreis Transformation, Change Management, Digitalisierung und Organisationslernen.
Oliver Haas lebt und arbeitet in Bonn.

Kontakt

Wenn Sie Interesse an einer Veröffentlichung in der Zeitschrift OrganisationsEntwicklung haben oder andere inhaltliche Fragen an die Redaktion stellen möchten, wenden Sie sich bitte an das Redaktionsbüro.

Bei Erstkontakt am besten zunächst als E-Mail an zoe.redaktion@handelsblattgroup.com

Ihre Ansprechpartnerinnen im Redaktionsbüro:

Katharina Rockinger
Tel +49 (0)89 719 98 852
E-Mail: k.rockinger@extern.handelsblattgroup.com

Dr. Ulrike Felger
Tel +49 (0)7157 5389430
Mo/Di/Do 9.00-13.00 Uhr
E-Mail: u.felger@extern.handelsblattgroup.com