Gespräch

Sinnlose Sinnkrisen

Ein Gespräch mit Wolfgang Huber

Nicht nur Organisationen als Gesamtheiten suchen ihren Sinn. «Wozu das Ganze?» fragen sich allgemein immer mehr Menschen mit Blick auf ihren beruflichen Alltag. Unser Redakteur Heiko Roehl hat mit Wolfgang Huber, einem der profiliertesten Theologen Deutschlands und Vordenker in ethischen Fragen, über die Rolle des Sinns in unserer heutigen Zeit gesprochen.

weiterlesen

Auf der Suche nach dem Sinn

Die Sense of Purpose-Initiative von Bertelsmann

Mehr denn je sind Unternehmen einem ständigem Wandel unterzogen – gerade auch im Zuge der Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle. Was tun, um auch in Phasen der Veränderung den eigentlichen Sinn der Unternehmung im Fokus zu behalten? Unser Redakteur Heiko Roehl hat mit Martina Mönninghoff, Head of Leadership Campus der Bertelsmann University, über eine groß angelegte Initiative bei Bertelsmann gesprochen, die genau das zum Ziel hatte: allen Mitarbeitern wieder ein gemeinsames Verständnis für das Warum ihres Unternehmens zu geben.

weiterlesen

Wenn Terror Sinn stiftet

Ein Gespräch mit Islamismus-Experte Haras Rafiq, CEO der Quilliam Foundation, London

Kann man islamistische Organisationen mit Wirtschaftsunternehmen vergleichen? Sind sie ähnlich zielgerichtet und strategisch orientiert? Können Unternehmensführer gar von ihnen lernen, wie sie Kunden und Mitarbeiter gewinnen, überzeugen und halten können? Unser Redakteur Oliver Haas und Imke Kottmann haben für die OrganisationsEntwicklung mit dem britischen Extremismus Experten Haras Rafiq über diese Fragen gesprochen und ernüchternde Innenansichten über Terrororganisationen und deren Sense of Purpose gewonnen.

weiterlesen

Tränen des Stolzes

Ein Gespräch mit Doug Ready über unsere Sehnsucht nach Sinn

Die Diskussion um den Sinn und Zweck der Organisation ist derzeit en vogue. Doug Ready erforscht das Thema bereits seit vielen Jahren mit großem Erfolg. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele gibt er uns Einblick in die zentrale Bedeutung des Organisationszwecks. Gleichzeitig erklärt er, warum die Zweckbestimmung nicht der einzige bestimmende Faktor für das langfristige Überleben der Organisation ist.

weiterlesen

Neues wagen — anders tagen

Die Rolle des Managements für effektive Sitzungen

David Detrey ist HR Manager in einer der traditionsreichsten und erfolgreichsten Privatbanken der Schweiz, der Pictet-Gruppe. In den letzten Monaten leitete er eine Initiative und eine Community of Practice zum Thema Meeting-Produktivität. Im Gespräch mit der ZOE betont er die Vorbildfunktion des Managements und die Chancen von kürzeren, interaktiven Besprechungen mit unterschiedlichen Feedbackmöglichkeiten. Er sieht als größte Barrieren für bessere Besprechungen die bestehenden Routinen und fehlenden Mut, Neues auszuprobieren.

weiterlesen

Was Manager vom Militär zu Sitzungen lernen können

Michel Kenel OE: Herr Kenel, wie wird eigentlich in der militärischen Führungsausbildung in der Schweiz das Thema Besprechungsleitung vermittelt? Kenel: Die kommunikativen Grundlagen werden bereits in der Offiziersschule im Rahmen der Führungsausbildung behandelt. Künftige Einheitskommandanten erhalten eine zusätzlich Ausbildung im Führen schwieriger Gespräche. Im Rahmen der Stabsübungen an der Höheren Kaderausbildung der Armee sowie in den militärischen Verbänden wird die Rapportführung

weiterlesen

Übernehmen Sie die Kontrolle!

Gutes Besprechungsmanagement fängt mit der Einberufung eines Meetings an

Arbeitsbesprechungen zu hassen, ist à la mode. Der US-amerikanische Sitzungsforscher Joseph A. Allen von der University of Nebraska rät allerdings, auch den nächsten Schritt zu gehen und die Dinge konsequent in die Hand zu nehmen. Ein Gespräch über die Frage, wie man eine Sitzung auf Kurs hält.

weiterlesen

Ausbruch aus dem Medientrott

Der Gatekeeper hat ausgedient

Ein Gespräch mit Roland Tichy, Medienmacher und Herausgeber bei Xing sowie der Meinungsseite Tichys Einblick, über die Unterschiede zwischen traditionellen und neuen Medien, die jeweiligen Veränderungsprozesse und die Frage, was Unternehmen in der (Medien-)Industrie verändert.

weiterlesen

Feind oder Retter?

Eine Innensicht auf die Digitale Transformation von Medienunternehmen verlegerischer Herkunft

Marktanteile entscheiden Erfolg – zumindest gilt dies in der Medienbranche. Es gilt, eine Nische zu finden, dort Nummer eins zu sein und dabei die Marke überraschend und beweglich zu halten. Für die OrganisationsEntwicklung hat Nina Haas mit den österreichischen Verlegern und Medienmanagern Horst Pirker und Eugen Russ über interne Konkurrenz als Erfolgsrezept in Zeiten des Umbruchs, die Veränderungen in der Medienwelt und die Zukunft der Verlage gesprochen.

weiterlesen

Wandel mit Gelassenheit und Selbstbewusstsein

Ein Gespräch mit Dr. Peter Frey über die Transformation des Zweiten Deutschen Fernsehens ZDF

Mit Plattform-Redaktionen, Kompetenzteams und anderen neuen Blickwinkeln begegnet eine der größten europäischen öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten den Veränderungen des Informationsmarktes.

weiterlesen
Top