Perspektiven

Digitalisierung — mehr Wunsch als Wirklichkeit?

Digitalisierung in der Unternehmenspraxis Produkte, Kanäle, Geschäftsmodelle: Die Digitalisierung hat die Unternehmenswelt in vielen Bereichen in kürzester Zeit radikal verändert. Um herauszufinden, ob Unternehmen das Potenzial konsequent ausschöpfen, hat h&z in einer Online-Umfrage Entscheider aus den Fachbereichen und Top Management im Bereich Maschinenbau, Automotive, Dienstleistungsgewerbe, IT/Telekommunikation und Energie der DACH-Region befragt, welche Bedeutung Digitalisierung für ihr Unternehmen

weiterlesen

Habitus und Mimesis

Neue Ansätze für das Change Management aus der Theorie Pierre Bourdieus Mit seiner Theorie der Praxis liefert Pierre Bourdieu einen Erklärungsansatz, der ganzheitlich rekonstruieren soll, «aus welchen Gründen und auf welche Weise die Menschen im Alltag tatsächlich handeln» (Rehbein 2011). Für Bourdieu erscheint menschliches Handeln stets als Ergebnis objektiver Ereignisse und individueller Dispositionen (Bourdieu 1976). Das Handeln findet auf sozialen Feldern statt, der Begriff Habitus beschreibt

weiterlesen

Ohne Handeln keine neuen Erkenntnisse und ohne Reflexion kein lernendes Unternehmen

Experimentieren und Reflektieren sind entscheidende Grundlagen des Lernens. Ohne Handeln keine Erfahrung und ohne Reflexion kein Lernen. Führungskräfte und Mitarbeitende sind zu ermuntern, Neues auszuprobieren und Projekte, Prozesse, Wandel und Beziehungen systematisch zu reflektieren. Nachhaltig gelernt wird vor allem durch Versuch und Irrtum Es gibt keine allgemein akzeptierte Lerntheorie. Gelernt wird durch Einsicht/Bewusstmachung (d. h. rational, über den Kopf), Druck oder Lust, aber am häufigsten

weiterlesen

Employer of Choice

Erwartungen an den idealen Arbeitgeber Der in Deutschland herrschende Fachkräftemangel ist in aller Munde und macht es teilweise selbst weltbekannten Arbeitgebern schwer, geeignete Personen für ihre Vakanzen zu finden. Außerdem heißt es oft, qualifizierte Bewerber der jungen Generation Y seien verwöhnt und haben zu hohe Ansprüche. Aber ist das wirklich so? Unterscheiden sich die aktuellen Studenten und Berufseinsteiger, die der Generation Y angehören, tatsächlich in ihren Erwartungen so stark von

weiterlesen

Change Congress 2016

Am 7. und 8. November 2016 fand mit rund 500 Teilnehmern in Düsseldorf zum zweiten Mal der Change Congress der Handelsblatt Fachmedien GmbH statt – dieses Mal unter dem Motto «Energizing Change – Neue Impulse für erfolgreiche Wandel-Prozesse». Die gesamte Redaktion der OrganisationsEntwicklung war an beiden Tagen dabei und hat ihre Eindrücke und Beobachtungen für Sie zusammengefasst. Opening-Keynote von Hans-Dieter Herrmann Einen sympathischen Auftakt des Kongresses gestaltete Prof. Dr. Hans-Dieter

weiterlesen

Meaning@Work

Ein inspirierendes Konferenzthema an einem stimmigen Ort: Am 24.11. fand in der Akademie in Tutzing die 2. Future of Leadership Conference (FLC) zum Thema «Meaning@work» mit ca. 110 Teilnehmern statt, die von der Münchner Future of Leadership Initiative (FLI) organisiert wurde. Die FLI wurde vom Center of Digital Technology and Management (CDTM) der Technischen Universität und der Ludwig-Maximilians-Universität in Kooperation mit dem MLI Leadership Institut München gegründet. Ziel der Initiative ist,

weiterlesen

Change-Maßnahmen immer weniger effektiv

Immer mehr Change-Projekte scheitern. 95 Prozent der deutschen Unternehmen waren in den vergangenen Monaten in eine Veränderungsinitiative involviert. Viele von diesen wurden allerdings nicht erfolgreich abgeschlossen. Das ist das Kernergebnis der Change-Fitness-Studie 2016 der Mutaree GmbH und Frau Prof. Sackmann vom Institut für Entwicklung zukunftsfähiger Organisationen der Universität der Bundeswehr München. Nur 20 Prozent der Befragten bewerten ihre umgesetzten Veränderungsinitiativen als erfolgreich.

weiterlesen

Making Corporations Meaningful

Unter dem Motto «Making Corporations Meaningful» fand vom 5.–9. August 2016 in Anaheim – der Heimat des Walt Disney Parks – zum 76. Mal die weltweit größte Managementkonferenz der AOM statt. 10.000 Konferenzbesucher – vor allem Forscher aber auch Praktiker – aus 88 Ländern versammelten sich und diskutierten in insgesamt 500 Workshops, 396 Symposien und unzähligen Diskussionsrunden unter anderem die ca. 6.600 eingereichten Konferenzpapiere rund um das Thema Management und Organisation. Nachdem in

weiterlesen

Data-Mining

Wie funktioniert Big Data? Die hier für «Big Data» verwendete Minenmetapher orientiert sich an der Logik eines Informationskreislaufes. In Praxis und Literatur lassen sich häufig Kreisläufe finden, welche allgemein durch fünf Schritte beschrieben werden können: (1) Fragestellung festlegen, (2) Problemstellung übersetzen, (3) Daten suchen und sammeln, (4) Daten prüfen und verarbeiten und (5) Erkenntnisse nutzen. Auf diese fünf Schritte gehen folgende Abschnitte ein. Der erste Schritt des Kreislaufs

weiterlesen

Lebensraum Arbeitsplatz — Über das Zusammenspiel von Organisationsentwicklung und Arbeitsumgebung

Durch Flexibilisierung, Technisierung und Intensivierung der Arbeit erleben Unternehmen heute tiefgreifende strukturelle Veränderungen. Der Anpassung und Gestaltung von räumlichen Umgebungen an organisationale Veränderungen wird indes nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Eine mögliche Erklärung dafür ist, dass Gebäude, Räume und Arbeitsumgebungen als etwas Gegebenes und damit eher Statisches wahrgenommen werden. In der Literatur zu Organisationsentwicklung wird der Raum zwar oft als Komponente genannt

weiterlesen
Top