Aktuelle Rezensionen

Unsere Rezensenten, die alle selbst als Praktiker oder Wissenschaftler in den Bereichen Organisationsentwicklung, Change Management, Coaching, Führung und Weiterbildung tätig sind, besprechen in der Rubrik „Bücher“ im Heft regelmäßig aktuelle Literatur und schätzen deren Relevanz für Sie als Leser ein.

Unten geben wir einen kleinen Einblick in die Buchbesprechungen aus der aktuellen Ausgabe.

 

Bücher


Zwei Buchrezensionen aus Heft 03/2018 vorgestellt von Joachim Freimuth (JF) und Elizabeth Kandziora (EK):

Dieter Bensmann
Netzwerke
Eine innovative Organisationsform nutzen und managen
Haufe 2018, 244 Seiten, Euro 49.95, E-Book: Euro 44.99

„Die Stärke schwacher Verbindungen“, so lautete der Titel eines frühen Aufsatzes von Mark Granovetter, in dem er wegweisend die Logik und Dynamik von Netzwerken analysierte. Immer noch sind Netzwerke en vogue. Aber irgendwie kann man sie nicht so richtig fassen. Gleichwohl sind wir, wollend oder nicht wollend, mitten drin.
Der hier vorgelegte Band bringt ein wenig mehr Licht in diese heimliche Welt und liefert darüber hinaus viele Hinweise zur kritischen Analyse der hier eigenen Rolle sowie zur Entwicklung von tragfähigeren Beziehungen.

Im ersten Kapitel geht es primär um die verschiedenen Rollen und Akteure in Netzwerken. Am Ende kann man selber einschätzen, wo und wie man in diesen agiert. Im zweiten Abschnitt geht es um die konkrete Gestaltung von Netzwerken. Der Autor zeigt insbesondere, nach welcher Logik Austausch funktioniert und wie dieser gesteuert werden kann. Ein praktischer Teil gibt wiederum einige konkrete Hinweise zur Umsetzung. Der etwas kürzere dritte Buchteil beschreibt an praktischen Beispielen einige sehr erfolgreiche Netzwerke. Das abschießende Kapitel reflektiert aus der Makroperspektive über den Stellenwert und die Verortung von Netzwerken als mögliche zukunftsweisende Organisationsform, die viele Beteiligte eher informell, ohne aufwendige Strukturen und dennoch im Hinblick auf ein konkretes Ziel zusammenhalten kann.

„Netzwerke“ ist ein handlungsorientiertes Buch, mit dem man viel selber arbeiten und die eigene Netzwerkkompetenz schnell verbessern kann. Ich selbst habe einige Anregungen gefunden, wie ich meine Netzwerkkompetenz in der Organisationsarbeit verbessern kann. Interessierte Leser werden nicht enttäuscht sein. (JF)

 

Hartwig Hansen
A bis Z der Interventionen in Gruppen
Flipchart-Tools für Beratung, Supervision und Teamentwicklung
Klett-Cotta 2017, 239 Seiten, Euro 29, E-Book: Euro 22.99

„Vom Navigieren beim Driften“ heißt die Kolumnensammlung der legendären Serie „Post aus der Werkstatt“ von Fritz Simon und Gunthard Weber, die 1987–1994 in der Zeitschrift „Familiendynamik“ erschien. Hartwig Hansens Arbeit kennzeichnet (im Wortsinne) diesen Anspruch an Steuermannskunst.

Seine Strukturierungsideen entstehen im aufmerksamen und respektvollen Zuhören der Anliegen seiner Beratungsklientinnen und Beratungsklienten quasi aus der zum Edding greifenden Hand. Auch ihm ist vorher nicht bekannt, in welche Richtung sich das Geschehen drehen wird, doch lässt sich durch diese Übersicht leichter eine Ordnung kreieren oder entwickeln. „Anstoßen, Sammeln, Ordnen und Festhalten“ so beschreibt er seine Tätigkeit in der Arbeit mit Teams und Gruppen.

Von A wie Aufträge klären, Auftragskarussell und Ausrüstung bis Z wie Zwischenbilanz und Ziele erreichen bleibt kein Buchstabe ungenutzt, der Leserin und dem Leser unaufwendige, einfach zu gestaltende Flipchart-Methoden als Anregung zur Verfügung zu stellen. („Einfach ist nicht leicht“, um Steve de Shazer zu zitieren!) Jede Darstellungsvariante wird schrittweise, ohne zu simplifizieren, erläutert und ist sofort praktisch umsetzbar. Die Lust am Entwickeln und Gestalt-Geben steckt unmittelbar an. So entstehen nicht nur zahlreiche Schnellfinder-Eselsohren im nächsten Arbeitskontext.

Kurzum: Dieses Buch, das unbedingt ins Gepäck der methodenaffinen Supervisoren und Berater gehört, verschafft allen am Prozess Beteiligten Überblick und Klarheit und ermöglicht mit einer guten Portion Leichtigkeit nützliche nächste Schritte. (EK)


Rezensionen der folgenden Titel vorgestellt von Lothar Franz (LF), Joachim Freimuth (JF), Oliver Haas (OH), Elizabeth Kandziora (EK), Philipp Lüninghöner (PL), Paul Maisberger (PM), Stefan Teufl (ST) und Karsten Trebesch (KT) finden Sie im aktuellen Heft 03/2018 der OrganisationsEntwicklung:

Martin A. Ciesielski/Thomas Schutz
Digitale Führungskräfteentwicklung
Konzepte, Impulse und Trainingsformate aus der Praxis
Springer 2018, 188 Seiten, Euro 34.99,
E-Book: Euro 26.99

 

Andreas Boes/Tobias Kämpf/Barbara Langes/Thomas Lühr
»Lean« und »agil« im Büro
Neue Organisationskonzepte in der digitalen Transformation und ihre Folgen für die Angestellten
transcript 2018, 226 Seiten, Euro 24.99,
E-Book: Gratis download per open access

 

C. Otto Scharmer/Katrin Käufer
Von der Zukunft her führen
Von der Egosystem- zur Ökosystem-Wirtschaft
Theorie U in der Praxis, Carl-Auer 2017,
332 Seiten, Euro 44

 

Rainer Zech/Claudia Dehn
Qualität als Gelingen
Grundlegung einer Qualitätsentwicklung in Bildung, Beratung und Sozialer Dienstleistung
Vandenhoeck & Ruprecht 2017, 192 Seiten, Euro 22,
E-Book: Euro 17.99

 

Björn Migge/Sybille Wohlfarth
75 Bildkarten – Imaginationstraining
Collagen und Zeichnungen
Beltz 2018, 75 Karten und 46-seitigem Booklet, Euro 49.95

 

Svenja Hofert
Psychologie für Coaches, Berater und Personalentwickler
Tools für Personal- und Organisationsentwicklung
Beltz 2017, 290 Seiten, Euro 39.95,
E-Book: Euro 36.99

 

Christian Abegglen
Unternehmen neu erfinden
Das Denk- und Arbeitsbuch gegen den organisierten Stillstand
Frankfurter Allgemeine Buch 2018, 205 Seiten, Euro 29

 

Heinz Naegler/Marlies Garbsch
Personalmanagement im Krankenhaus
Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 2017, 4. akt. u. erw. Aufl., 415 Seiten, Euro 84.95,
E-Book: Euro 84.99

 

Ulrike Lehmann (Hrsg.)
Wirtschaft trifft Kunst
Warum Kunst Unternehmen gut tut
Springer 2017, 581 Seiten, Euro 69.99

 

Stefan Kühl
Organisationskulturen beeinflussen
Eine sehr kurze Einführung
Springer 2018, 77 Seiten, Euro 9.99,
E-Book: Euro 6.99

 

Top