Inhaltsübersicht Ausgabe 1/08

ZOE

Schwerpunkt:

Gesichertes Wissen nutzen

Evidenzbasiertes Change Management

Unser Themenschwerpunkt «Evidenzbasiertes Change Management» soll jenen Erfahrungsaustausch fördern, der die üblichen Demarkationslinien zwischen Wissenschaft und Praxis überbrückt. Beispielsweise gilt in der Wissenschaft die subjektive Erfahrung des Einzelnen als ebenso trügerisch, wie die wissenschaftliche Erfahrung in der Praxis als realitätsfern angesehen wird.

Lesen Sie hier das gesamte Editorial
oder
bestellen Sie in unserem Shop die Print-Einzelausgabe.

Artikel


Felix C. Brodbeck
Evidenzbasiertes (Veränderungs-)Management (EbM).
Eine Einführung zu diesem im deutschsprachigen Raum bisher wenig verwendeten Ansatz.

Gespräch via E-Mail
Jeffrey Pfeffer über Evidenzbasiertes Management und OE

Der Stanford Professor Jeffrey Pfeffer über EbM Prinzipien und Methoden bei der Unternehmensentwicklung.

Peter Berchtold und Christof Schmitz
Einmal anders: Was kann Management von der Medizin lernen?
Am Beispiel von OE in einem Krankenhaus zeigen die Autoren wie EbM Grundsätze zu Lösungen führen.

Matthias Zimmermann und Elisabeth Frank
Evidenzbasiertes Management und strategische Mitarbeiterbefragungen. Leitlinien, Tipps und Hinweise für eine erfolgreiche Implementierung
Neben Erfolgskriterien und Hinweisen zur Entwicklung einer strategischen Mitarbeiterbefragung wird ein Stufenmodell für die Implementierung vorgestellt.

Uwe Kleinbeck
Das Partizipative Produktivitätsmanagement (PPM) – ein Motor für Produktivitätssteigerungen
Wie PPM als Instrument zu Leistungsmessung und -bewertung durch systematische Rückmeldungen und Zielvereinbarungen die Mitarbeitermotivation fördert.

Cornelia Stolla und Ruth Schotkowsky
Systemische Evaluation. Ein Beitrag zur effektiven Steuerung von Veränderungsprozessen
Einordnung und praktische Anwendungsmöglichkeiten von Evaluationsmethoden in Veränderungsprojekten.

Martin J. Eppler
Einblick: Im Evidenz-Cockpit.

Simone Inversini
Ein Kontingenzmodell des Change Managements
Die Rolle der betrieblichen Ausgangslage für den Erfolg verschiedener Change Management-Ansätze.

Michael W. Busch
Wissen, was die anderen wissen. Transaktives Wissen als Basis erfolgreicher Zusammenarbeit in Teams
Was macht manche langjährige Teams erfolgreich? Und wie können neu zusammen gewürfelte Teams zu einer möglichst erfolgreichen Zusammenarbeit finden?

Peter M. Rütter
Auf dem Weg des Kriegers zum Erfolg? Zur Aktualität der japanischen Bushidô-Ethik für das moderne Management
Der Autor beleuchtet den Trend, japanische Philosophien auf aktuelles Management zu übertragen und gibt Einblicke in deren geschichtliche Einordnung.

Winfried Berner
Cultural Due Dilligence. Über die Unverträglichkeit von Unternehmenskulturen und ihre Gründe
Wie Risikofaktoren zur Vereinbarkeit von Unternehmenskulturen bereits vor einer Fusion erkannt und daraus Maßnahmen für eine dennoch erfolgreiche Integration abgeleitet werden können.

 

Werkzeugkiste


Holger Kohl
14. Benchmarking
Einordnung, Überblick und Anwendungshinweise zur Methode des Benchmarking, die auf der Suche und Nutzung von Erfolgspotenzialen basiert.

Top