Inhaltsübersicht Ausgabe 1/16

ZOE

Schwerpunkt:

Schicksalsgemeinschaft

Dynamiken in Top Management Teams

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Themen und Beiträge des Heftes „Schicksalsgemeinschaft: Dynamiken in Top Management Teams“.

Lesen Sie hier das gesamte Editorial
oder
bestellen Sie in unserem Shop die Print-Einzelausgabe.

Artikel


D. Assig & D. Echter
Ambition führt zu Einfluss. Gefolgschaft macht mächtig
Macht ist die Fähigkeit, Gefolgschaft auszulösen. Eine Anleitung zur Erweiterung der persönlichen Einflusskraft.

R. Hossiep & B. Winkler
Im Zweifel — lieber nicht. Ein Experten-Gespräch mit Dr. Rüdiger Hossiep zur Besetzung von Top Management Positionen
Bei Besetzungsentscheidungen zu Spitzenpositionen ist besondere Sorgfalt geboten. Denn es gibt einiges zu beachten.

B. Winkler
Eingespielt. Was High Performance Teams ausmacht
Eine Einladung in die Welt von High Performance Teams.

O. A. M. Kortmann & B. Winkler
Kommunikation ist das Schmiermittel. Ein Gespräch mit Olaf Arthur Martin Kortmann zu High Performance Teams im Profisport
Sportprofis müssen perfekt abgestimmt ihre Leistung abrufen und im Team optimal funktionieren. Ein Spitzentrainer erläutert seine 14 Erfolgsfaktoren für die Entwicklung von Top Teams.

K. W. Dierke & A. Houben
Teaming an der Unternehmensspitze. Wirksam intervenieren in Top Management Teams
Wer Top Management Teams berät, sollte sich den Eigenarten dieser besonderen Spezies stellen.

G. Sigl & B. Winkler
Der größte Feind ist der Erfolg. Ein Gespräch mit Günther Sigl, Mitgründer und Leadsänger der Münchner Spider Murphy Gang
Erfahrungen aus 38 Jahren Bandgeschichte zeigen, was nötig ist, um im Musik-Business miteinander erfolgreiche, aber auch weniger gloriose Zeiten durchzustehen.

A. M. L. Raes
Die Teamness von Top Management Teams. Auswirkungen auf Menschen und Organisationen
Teamplay an der Unternehmensspitze wirkt sich positiv auf Kultur und Effektivität der gesamten Organisation aus. Eine Zusammenfassung bisheriger Forschungsbefunde.

A. Gattinger & B. Winkler
Für die gemeinsame Sache. Ein Gespräch mit Andreas Gattinger von der Berufsfeuerwehr München, zur Teamarbeit bei Notfalleinsätzen
Mit klaren Strukturen, einer fundierten Ausbildung und Führungskräften, die heute schon ihre Führungswelt von morgen kennen, sichert die Feuerwehr die Qualität ihrer Notfalleinsätze.

K. Drenth
Vom Silo zum Ganzen. Wie eine Organisation ihre Zukunft bestimmt
Die Core Purpose Methode hilft die Einzigartigkeit einer Organisation zu beschreiben. Zwölf zentrale Fragen müssen dabei beantwortet werden.

R. André, A. Brandt, A. Dumschat & C. Glatzel
Zerreißproben in Managementteams. Wie Vernetzung gelingen kann
Die Bereichsübergreifende Zusammenarbeit steckt für Managementteams voller Zerreißproben, die mutig gelöst werden müssen.

Hanno Burmester
Stupser für die innovative Organisation. Mit Nudging Organisationen bewegen
In der Politik ist Nudging ebenso etabliert wie umstritten. Die kleinen Stupser eröffnen der Organisationsentwicklung neue Ansatzpunkte abseits direktiver Maßnahmen.

Martin J. Eppler
Zweierteam Konstellationen
Trotz weit verbreiteter Skepsis bringen dyadische Teams viele Vorteile mit. Besonders, wenn sich beide Partner klar unterscheiden und sie eine starke gemeinsame Passion verbindet.

Beachten Sie auch die interaktive Grafik als Online-Ergänzung zur Rubrik Einblick.
H. Hilse
Führungsdialogplattformen im Top Management. Wie sich Organisationen bewegen, wenn man ganz oben damit beginnt
Die kluge Gestaltung von Führungsdialogplattformen richtet die kollektive Führungsenergie auf unternehmensrelevante Vorhaben aus.

J. Eckhoff, K. Thomsen & B. Winkler
Die Band ist größer als man selbst. Ein Gespräch mit Jens Eckhoff von der Band
„Wir sind Helden“ und Bandcoach Kai Thomsen
Neben der Musik spielen Teamdynamiken für den Erfolg oder das Scheitern von Bands eine zentrale Rolle.

J. Freimuth
Saldo Mortale. Betriebswirtschaftliche Vernunft versus systemische Intelligenz
Lange Zeit dominierte betriebswirtschaftliches Mainstream-Denken die Führung von Unternehmen. Ein Plädoyer für die Etablierung systemischer Betrachtungsweisen ins Management.

S. Kucklei
Von harten Zahlen zu soften Veränderungen. Kultur-Change Management im Finanzressort von Aareon
Auf einer Kulturreise mit interner Reisebegleitung richtete der Dienstleister für die Immobilienwirtschaft seine Finanzorganisation neu aus und integrierte das Auslandsgeschäft.

 

Werkzeugkiste


D. Wieser & O. Kohnke
46. Resonanzteams — Feedback- und Beteiligungsinstrument
Der Flurfunk sagt viel über die Befindlichkeit einer Organisation. Resonanzteams geben der informellen Kommunikation rund um Veränderungsprojekte eine strukturierte Plattform.

 

Klassiker


J. Peus
Klassiker der Organisationsforschung (19): J. Richard Hackman
Die Würdigung eines Giganten, dessen Arbeiten u. a. unser Verständnis von (Top Management) Teams maßgeblich bereichert haben.

 

Rubrik Perspektiven

In dieser Rubrik finden Sie in dieser Ausgabe u. a. Beiträge zu den folgenden Themen:

  • Mittlere Manager im Wandel: Gefordert, aber auch gefördert?
  • Karrierehindernis Mikropolitik
  • Effektive Google-Teams
  • Exzellenz in Führungsteams
  • Vom Messen zum Machen
  • Konferenzen & Kongresse

 

Kolumne


Günther Ortmann
Kolumne Ortmanns Ordnung:
Volkswagen – too big to fail

Top