Inhaltsübersicht Ausgabe 4/10

ZOE

Schwerpunkt:

Bessere Organisationen, bessere Welt

Unternehmen auf dem Weg zur Nachhaltigkeit

«Das Industriezeitalter ist vorbei – wir haben es nur noch nicht gemerkt.» Im Januarheft sprach Peter Senge mit uns über die Herausforderungen einer nachhaltigeren Wirtschaft. Mit diesem Heft möchten wir Sie auf Ihrem Weg in Richtung Nachhaltigkeit begleiten. Guido Becke öffnet das Feld: Der Change zur Nachhaltigkeit, so seine These, fordert eine neue Ausrichtung der Organisationsentwicklung.

Lesen Sie hier das gesamte Editorial
oder
bestellen Sie in unserem Shop die Print-Einzelausgabe.

Artikel


Guido Becke
Auf dem Weg zur Nachhaltigkeit
Vom Change Management zum Mindful Change

Es ist weniger der radikale Bruch mit dem Bestehenden als vielmehr der strategisch bedeutsame Veränderungsprozess in iterativen Schritten, der für eine Entwicklung zur Nachhaltigkeit besonders geeignet ist.

Hans Dieter Hellige
Vernichtung von Weltressourcen contra dauerhafte Wirtschaft
Walther Rathenau als Pionier der Nachhaltigkeit

Das Nachhaltigkeitsbewusstsein ist kein Produkt des zwanzigsten Jahrhunderts. Ein Blick auf Pioniere wie Walther Rathenau lohnt sich.

Gespräch mit Volker Hauff
Vom Zwang, sich einer komplexen Wirklichkeit zu stellen.
Volker Hauff war neun Jahre lang Vorsitzender des deutschen Rates für Nachhaltige Entwicklung. Ein Rückblick zu Stand und Zukunft der Nachhaltigkeit in deutschen Unternehmen.

Manfred Moldaschl
Zynismus-Controlling
Zur Messung von Nachhaltigkeit und Scheitern im Change

Lässt sich die Organisationsentwicklung anhand ihrer Nachhaltigkeit messen? Change-Zynismus und Veränderungsmüdigkeit sorgen für immer kürzere Verfallsdaten von Veränderungsprojekten.

Dagmar Fritz-Kramer
Green Washing gilt nicht!
Die Bau-Fritz GmbH & Co. KG über ehrliche Nachhaltigkeit

Acht Fragen an die Gewinner des deutschen Nachhaltigkeitspreises 2009.

Marianne Escaida Navarro
Und Sie selbst?
Nachhaltigkeitstests für Mensch und Organisation

Nachhaltigkeitstests, -indikatoren und spezialisierte Ratingagenturen im Überblick.

Björn Müller
ISO 26000
Eine Richtlinie soll die Welt retten

Die neue, internationale Richtlinie soll begriffliche Klarheit und Rahmenbedingungen im Bereich Nachhaltigkeit und (C)SR schaffen.

Bela Peterson
… als hätten wir zwei Erden.
Das Signal des Earth Overshoot Day

Die Bedeutung des ökologischen Fußabdrucks für die Unternehmensebene – und welche Impulse strategisch daraus zu gewinnen sind.

Christian Hoffmann und Steffen Hentrich
Gegenrede:
The Business of Business is Business.

Ist es wirklich die Aufgabe einzelner Unternehmen, die Verwendung von Ressourcen durch künftige Generationen abzuwägen? Oder sollten sie in einem freien Wettbewerb ihre ökonomische Kernfunktion viel konsequenter erfüllen? Beantwortet der Markt die Nachhaltigkeitsfrage?

Martin J. Eppler
Einblick: Schlüssel zur Nachhaltigkeit
Die zentralen Faktoren auf dem Weg zur Nachhaltigkeit auf einen Blick.

Beachten Sie auch die interaktive Grafik als Online-Ergänzung zur Rubrik Einblick

 
Dirk Jung
Grenzenmanagement und Organisationsentwicklung
Über die Bedeutung von Grenzen und Entgrenzungen für Organisationsentwicklung und Beratung.

Timo Meynhardt, Jürgen Maier und Eric Schulze
Zeit für eine Gemeinwohlstrategie
Steigerung des Public Values am Beispiel des Goethe-Instituts

Wie sich die öffentliche Einrichtung mit der eigenen Rollenklärung gegenüber der Gesellschaft auseinandersetzt.

Gesa Niggemann und Cornelia Kottmann
Alles einsteigen, bitte!
Das Change-Management-Programm ZusammenWachsen der RNV

Aus sechs Einzelunternehmen soll ein Gemeinsames entstehen: Fallstudie eines Verkehrsunternehmens.

Pantaleon Fassbender und Uwe Klein
Rich Picture
eine Methodenskizze

Anschaulichkeit und Konkretheit von Veränderungsprozessen durch bedeutsame und aktivierende Bilder.

Andreas Gömmel
Integrative Beratung in der Praxis
Vom Übergangsphänomen zur Beratungsform der Zukunft

Zentrale Ergebnisse einer empirischen Studie – inklusive der Kundensicht.

Silvio Erni
Organisationsentwicklung durch Kunst
oder warum Künstler Managern etwas zu sagen haben

Ein Plädoyer für die Verknüpfung von Kunst und Wirtschaft.

Torsten Meiffert
Mind the Gap.
Wege aus der Wachstumsökonomie

Die Finanzkrise gibt Anlass, unsere Denk- und Verhaltensmuster im Umgang mit Geld näher zu beleuchten.

 

Werkzeugkiste


Uwe Reineck, Arnd Küppers, Friederike von Benten und Christoph Buckel
25. Lernreisen
Ein umfassender Überblick über die in Beratung und Weiterbildung vielseitig einsetzbare Methode.

Top