Einblick Ausgabe 2/2013

„Das echte Gespräch bedeutet: aus dem Ich heraustreten und an die Tür des Du klopfen.“

Albert Camus

Mühsame Wandelgespräche

Mühsame Wandelgespräche sind solche, bei denen ein heikles Wandelthema (etwa Personalabbau oder Umstrukturierungen mit Kompetenzverlusten) mit einer Person besprochen werden muss, zu der wir kein echtes Vertrauensverhältnis haben. Wie kann man ein solch schwieriges  Gespräch noch mühsamer machen? Hier einige Tipps, wie Sie aus einem heiklen Gespräch ein mühsames und destruktives machen können:

 

Bezogen auf Sie selbst:

  • Treten Sie von vornherein aggressiv und rechthaberisch auf.
  • Signalisieren Sie Ihre Wichtigkeit durch Namedropping und persönliche Erfolgsgeschichten.
  • Beharren Sie kategorisch auf Ihrer Sichtweise und Position und legitimieren Sie diese durch Ihre Position und Erfahrung.

Bezogen auf den Anderen:

  • Unterbrechen Sie den anderen früh oder führen Sie seine/ihre Sätze zu Ende.
  • Attackieren Sie die Persönlichkeit bzw. den Charakter der anderen Person, nicht konkretes Verhalten.
  • Geben Sie dem anderen die Schuld für negative Entwicklungen.
  • Drohen Sie dem anderen. Nutzen Sie Angst als Motivator.
  • Verunglimpfen Sie die Sichtweise des Anderen durch die Verwendung abwertender Begriffe (wie z.B. „naiv“, „läppisch“, „dumm“, „störrisch“, „verschlossen“, „ignorant“ etc.)

Bezogen auf das Thema:

  • Geben Sie Missverständnissen eine Chance, indem Sie bei Unklarheiten gar nicht erst nachfragen sondern einfach mal etwas annehmen.
  • Geben Sie Befehle anstatt Optionen aufzuzeigen.
  • Sehen Sie jedes Gespräch als einmaliges Duell, das es zu gewinnen gilt. Setzen Sie also ihre Sichtweise auf das Thema durch, koste es was es wolle.
  • Lassen Sie offen, was als nächstes passiert. Schließen Sie das Gespräch mit einer drohenden Geste und Aussagen wie „Sie werden ja bald erleben, was nun passiert.“

 

Wollen Sie jedoch schwierige Gespräche vertrauensvoll und respektvoll führen und nicht nur das Thema sondern auch die Beziehung vorwärts bringen, so empfiehlt sich das genau gegenteilige Verhalten in Wandelgesprächen.

Weiterführende Literatur


Eppler, M.& Mengis, J. (2009). Wie Entscheider und Experten reden lernen, Harvard Business Manager, April: S. 50-58.
Stone, D., Patton, B. & Heen, S. (2010). Difficult Conversations: How to Discuss What Matters Most. Penguin.


OrganisationsEntwicklung Ausgabe 2/2013 - Müheloser Wandel

OrganisationsEntwicklung Ausgabe 2/2013

Müheloser Wandel: Wege zu einer gelasseneren Führungspraxis

» Bestellen Sie die „OrganisationsEntwicklung Ausgabe 2/2013 – Müheloser Wandel “ bei uns im Handelsblatt Fachmedien Onlineshop

» Zurück zur Gesamtübersicht der Einblick-Grafiken