Einblick Ausgabe 4/2007

„Planung ist Analyse, Strategie ist Synthese.“

Henry Mintzberg

Mintzberg: Strategie aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten

Henry Mintzberg bietet uns in seinen Schriften verschiedene Möglichkeiten, um zu einem umfassenden Verständnis von Strategie im Organisationskontext zu gelangen. In einem seiner Aufsätze definiert er Strategie als fünf Ps, nämlich als Plan für die Zukunft, als Position in einem Markt, als konsistentes Verhaltensmuster (Pattern), als geschickte Taktik, um die Konkurrenz zu überholen (Ploy) und als Perspektive, aus welcher man sich und das Umfeld betrachtet. Nur durch ein derartiges facettenreiches Verständnis von Strategie, so Mintzberg, gelingt es uns, sinnvolle Strategien zu entwickeln und umzusetzen.

In einem späteren Aufsatz geht er einen Schritt weiter und konzipiert Strategie, wie oben bildlich dargestellt, als sieben verschiedene Sichtweisen, welche notwendig sind, um strategische Erfolge zu ermöglichen. Es handelt sich dabei um die folgenden sieben Perspektiven, die wir spielerisch um eine Brücke von der Vergangenheit in die Zukunft positioniert haben: 1. Das Zurückblicken, beispielsweise indem man die emergente Strategie durch eine Ereignisanalyse visualisiert. 2. Das von oben Betrachten, indem man den Gesamtmarkt analysiert. 3. Das von unten Schauen durch eine genaue Analyse der eigenen Verkaufs- und Kostendaten. 4. Das nach vorne in die Zukunft Blicken, z.B. durch Szenariotechniken. 5. Das zur Seite, also zu den Konkurrenten, Schauen etwa durch systematisches Benchmarking. 6. Das darüber hinaus Schauen (Querdenken) etwa mittels Kreativitätsmethoden wie Synektik oder morphologischem Kasten. 7. Schließlich das Dinge bis zum Ende Schauen, sprich das Nachhalten und Umsetzen. Überprüfen oder erweitern Sie Ihr eigenes strategisches Denken anhand dieser sieben komplementären Perspektiven.

Mehr über Henry Mintzberg auch in der Rubrik Klassiker in Heft 4/2007.

Literatur

Mintzberg, H. (1995). Strategic Thinking as Seeing, in B. Garratt (Hrsg.) Developing Strategic Thought, pp. 67-70. London: McGraw-Hill.


» Zurück zur Gesamtübersicht der Einblick-Grafiken