Gespräch

Die digitale Pipeline gestalten

Herausforderungen des Zusammenspiels zwischen traditionellen Unternehmen und Start-ups

Dr. Florian Heinemann, Partner bei dem internationalen Venture Capital Unternehmen Project A, hat viel Erfahrung mit Gründern, Unternehmern, Investoren und großen Technologieunternehmen. Im Interview schildert er die Herausforderungen und Varianten der Kooperation zwischen Start-ups und etablierten Unternehmen.

weiterlesen

«Wir sind mehr als eine Lernwiese für den Konzern»

Wie sich die Otto Group und das Start-up-Tochter-Unternehmen About You gegenseitig befruchten

Dr. Rainer Hillebrand, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Otto Group und Konzernvorstand Konzernstrategie, E-Commerce, Business Intelligence, und Tarek Müller, Mitgründer und Geschäftsführer des Online Fashionshops «About You», einer der am schnellsten wachsenden Player in Europa, der zum Otto-Konzern gehört, arbeiten seit Jahren erfolgreich zusammen. Unser Redakteur Prof. Dr. Thomas Schumacher hat mit den beiden über ihre Erfahrungen, die unterschiedlichen Kulturen in Start-up und Konzern sowie die Erfolgsfaktoren für die Markteinführung von About You gesprochen.

weiterlesen

«Zeit ist die größte Herausforderung»

Über die Beziehung zwischen Start-ups und Konzernen, Unterstützung aus dem Top Management und gewagte Ideen

Ein Interview mit Candace Widdoes, der Chief Operating Officer (COO) des weltweit größten Start-up-Accelerators «Plug and Play», über die Herausforderungen in Beziehungen zwischen Start-ups und etablierten Unternehmen und die Rolle von Start-ups beim kulturellen Wandel in Großunternehmen.

weiterlesen

«Am Anfang hat jeder noch alles gemacht»

Ein Start-up zwischen agilem Arbeiten, traditionellen Bankgeschäften und stetem Wachstum

Die solarisBank ist ein Tech-Unternehmen mit einer deutschen Vollbanklizenz und bietet eine technologische Banking-Plattform für die Bedürfnisse der digitalen Wirtschaft an. Ziel ist, dass sich die Kunden – darunter viele Start-ups – ganz auf ihr digitales Kerngeschäft konzentrieren können. Unser Redakteur Prof. Dr. Thomas Schumacher hat mit Peter Grosskopf, CTO der SolarisBank, über seine Organisation und ihre rasante Entwicklung gesprochen.

weiterlesen

Nah am Leben

Ein Gespräch mit Palliativmediziner Berend Feddersen

In der vertrauten Umgebung sterben zu können, wünschen sich immer mehr Menschen. Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) ermöglicht, dass Patienten mit einer schweren, nicht heilbaren Erkrankung unter guter Symptomkontrolle zu Hause bleiben können. Anders als sonst bei der Behandlung von Patienten ist der Blick von Helfern und Patienten nicht mehr auf die Genesung, sondern auf die Vorbereitung des Sterbeprozesses und die Verbesserung der Lebensqualität gerichtet. Unsere Redakteurin Dr. Brigitte Winkler sprach mit Prof. Dr. Dr. Feddersen, Leiter des SAPV-Teams der Ludwig-Maximilians-Universität München, darüber, was wichtig ist, um diesen Beruf überhaupt ausüben zu können und was wir von seinem Team und seinen Patienten für ein erfülltes (Arbeits-)Leben lernen können.

weiterlesen

Good work, good culture

Wie Google Mitarbeiterzentrierung lebt

Jährlich bewerben sich bei Google zwei Millionen Menschen auf wenige tausend offene Stellen. Unsere Redakteurin Dr. Brigitte Winkler sprach mit Google HR-Manager Frank Kohl-Boas darüber, was das Unternehmen als Arbeitgeber so attraktiv macht und wie sich der auf 65.000 Mitarbeitende angewachsene Konzern seine Kultur erhält.

weiterlesen

Focus!

Daniel Goleman zu präsenter Führung

Die Aufmerksamkeitsfähigkeit ist Teil der emotionalen Intelligenz und eine Grundvoraussetzung von leistungsfähiger Führung – so sieht es zumindest der Autor Daniel Goleman, der sich schon seit langem mit der Entwicklung von Führungsqualität beschäftigt. Im Interview mit der ZOE erläutert er seine Überzeugung.

weiterlesen

Good work, good culture (Langfassung)

Wie Google Mitarbeiterzentrierung lebt

Google gilt als einer der attraktivsten Arbeitgeber weltweit. Das Unternehmen erhält jährlich etwa zwei Millionen Bewerbungen für wenige tausend offene Stellen. Unsere Redakteurin Dr. Brigitte Winkler sprach mit Google HR-Manager Frank Kohl-Boas darüber, was das Unternehmen als Arbeitgeber so attraktiv macht und wie sich der mittlerweile auf 65.000 Mitarbeitende angewachsene Konzern seine Kultur erhält.

weiterlesen

Change Management entzaubert

Ein Gespräch mit Rune Todnem By, Chefredakteur des Journal of Change Management

Top-Down, Bottom-Up, Direktiv, Partizipativ, ... es gibt kaum ein Postulat in der Gestaltung von sozialem Wandel, welches noch nicht zum universell gültigen Prinzip erhoben wurde. Trotz aller Erfolge in der Anwendung, erleben wir dennoch auch schmerzlich die Limitationen dieser Denkweise. Rune Todnem By teilt diese Sicht, schaut kritisch auf die Herausforderungen von organisationalem Wandel im 21. Jahrhundert und teilt mit uns seine ganz persönliche Charta der Prinzipien für Veränderungsarbeit.

weiterlesen

Change im Fluss der Dinge

Klaus Doppler, Fritz B. Simon und Rudi Wimmer in einem Trialog über Prinzipien des Wandels

In dem Versuch zu verstehen, ob es universelle Prinzipien gibt, die auf alle Veränderungsprozesse zutreffen – unabhängig von kulturellem, geografischem und unternehmerischem Kontext – hat unser Redakteur Oliver Haas mit den drei erfahrenen Organisationsberatern gesprochen, die sich übrigens zunächst angesichts dieser Grundfrage alle recht skeptisch zeigten. Im Laufe des Gesprächs kristallisierte sich aber doch das eine oder andere Muster heraus, das ihnen in ihrer langjährigen Tätigkeit im Kontext von Veränderungsprojekten immer wieder begegnete. Ein Gespräch über die Überlebensfähigkeit von Organisationen, den Versuch das Neue mit der alten Ordnung zu bewältigen, den Sinn des Status quo und Ambiguitätstoleranz.

weiterlesen
Top